Aktueller Rundbrief

Rundbrief August 2021

Liebe Leserin, lieber Leser
Ein nasser Sommer geht zu Ende und es bleibt die Hoffnung auf einen schönen Herbst, um noch etwas Sonne tanken zu können und das Leben zu geniessen, das Gott uns anvertraut hat. In allem Geniessen wollen wir unsere Verantwortung gegenüber dem Staat nicht ausser Acht lassen. Wieder sind wir aufgerufen, unsere Meinung an der Urne bekannt zu geben. Es geht um folgende wichtige Themen:

Löhne entlasten - Kapital gerecht besteuern (99%-Initiative)
Die EDU Schweiz hat die NEIN-Parole beschlossen, ebenfalls die EDU Kanton Bern.
Der Vorstand der EDU Steffisburg empfiehlt, die Initiative abzulehnen.
Hier ist zu bedenken, dass es „nur“ um die direkte Bundessteuer geht. Hier bezahlen wenige Prozent der Bevölkerung bereits heute den Grossteil der Gesamtsumme. Für KMU und auch Bauern kann die Vorlage zum Problem bei Handänderungen werden (Übergabe an die Nachfolge-Generation).

Änderung ZGB (Ehe für alle)
Die EDU Schweiz und Kanton Bern haben die NEIN-Parole beschlossen.
Auch hier empfehlen wir ein NEIN einzulegen.
In der Vorlage Ehe für alle ist uns wichtig, dass wir den homosexuell veranlagten Menschen mit Respekt und Achtung begegnen, so wie Jesus das auch getan hat. Es geht uns bei dieser Vorlage aber nicht primär um die Liebe von Erwachsenen, sondern um die Kinder (Samenspende). Kinder haben das Recht Vater und Mutter zu haben und zu kennen.

Änderung Kantonsverfassung (Klimaschutzartikel)
Sowohl die EDU Schweiz und EDU Kanton Bern, als auch der Vorstand der EDU Steffisburg empfiehlt die NEIN-Parole.
Schliesslich ist der Klimaschutzartikel gut gemeint, aber aus unserer Sicht unnötig. Wenn die Regierung zu Gunsten des Klimas Entscheide fällen will, kann sie dies bereits mit dem bestehenden Artikel machen.

Ersatzwahl Gemeindepräsidium
Der Vorstand der EDU Steffisburg unterstützt Reto Jakob, SVP bei der Wahl als Gemeindepräsident.
In die Fussstapfen des amtierenden Gemeindepräsidenten Jürg Marti zu treten, würde für alle drei Kandidaten herausfordernd. Reto Jakob liegt als bekennender Christ am ehesten auf unserer Linie und hat in seiner Rolle als höchster Steffisburger immer wieder unter Beweis gestellt, dass er über Parteigrenzen hinweg Brücken bauen kann.

Liebe Leserin, lieber Leser ganz egal wie Du Dich entscheidest – wichtig ist, an die Urne zu gehen und unser Privileg der direkten Demokratie zu nutzen.

Das steht in nächster Zeit auf der Agenda
Am 12./13. November ist das Kerzen ziehen geplant und am 18. November der letzte Gebets- und Worshipabend des Jahres. Auf unserer Homepage, www.edu-steffisburg.ch findet ihr jeweils die aktuellen Daten.

Wie immer erlauben wir uns, einen EZS beizulegen. In einem Jahr stehen wir bereits mitten den Parlaments-wahlen von Steffisburg. Wahlen sind meist unsere grössten Ausgaben, auch wenn wir uns mit Werbung zurückhalten. Bereit jetzt jeder Spenderin und jedem Spender ein herzliches Dankeschön und vergelt`s Gott.

Mit freundlichen Grüssen
Vorstand der EDU Steffisburg

Daniel Steiner, Simon Habegger, Walter Stoller, Christian Gerber, Bruno Berger, Doris Gerber, Urs Gerber