Aktueller Rundbrief

Rundbrief Mai

Liebe Parteimitglieder und Freunde der EDU Steffisburg

Der Frühling ist nun definitiv bei uns angekommen. Die Blumen blühen, die Bäume spriessen, die Sonne scheint am Abend länger. Auch in der politischen Landschaft hat sich viel verändert. Der Ukrainekrieg hat uns wohl alle überrascht und das Leid ist unermesslich. Der Vorstand hat deshalb entschieden, CHF 500.- für Soforthilfe an das Hilfswerk ICA, welches seit Jahren auch in der Ukraine tätig ist, zu spenden.

Hier in der Schweiz stehen bereits die nächsten Abstimmungen vor der Tür. Am 15. Mai gilt es über drei eidgenössische und eine kantonale Vorlagen zu entscheiden. Die Parolen, auch parteiintern, sind nicht ganz einheitlich und zeugen von der Komplexität der Vorlagen.

Änderung des Filmgesetzes
Die Idee, dass 4 Prozent des Umsatzes in die einheimische Filmproduktion investiert wird, ist grundsätzlich keine schlechte Idee. Damit würden die Onlineportale den Fernsehsender gleichgestellt. Andererseits ist es immer wieder eine berechtigte Frage, ob es immer neue Steuern für die Filmindustrie braucht. Die EDU Schweiz und des Kanton Berns sagen NEIN zur Änderung des Filmgesetzes. Der Vorstand der EDU Steffisburg hat sich für die STIMMFREIGABE entschieden.

Transplantationsgesetz
Hier ist die Parole ganz klar und eindeutig NEIN. Es kann nicht sein, dass alle automatisch und ohne Einwilligung zur Organentnahme freigegeben werden.

Frontex - Übernahme der EU-Verordnung über die Europäische Grenz- und Küstenwache
Es ist uns allen klar, dass in der Vergangenheit nicht alles korrekt gelaufen ist. Der Schutz der Grenzen ist jedoch eine Aufgabe, die man nicht einfach nur delegieren kann. Wir sind ein Teil von Europa und des Schengenabkommens. Auch wenn man dieses Geld für die Frontex auch anderweitig einsetzen könnte, finden wir es wichtig, weiterhin Mitglied des Schengenabkommens zu sein. Die EDU Bern und Steffisburg empfiehlt deshalb ein JA. Die EDU Schweiz hat sich für ein NEIN entschieden.

Änderung der Kantonsverfassung (Volksvorschläge vor grossrätlichen Eventualanträgen)
Die EDU des Kanton Bern und von Steffisburg beschliessen die JA – Parole. Wenn der Volkswille untergraben und verhindert wird, gilt es Einhalt zu gebieten.

 Als Vorstand möchten wir uns an dieser Stelle für alle Rückmeldungen zur schriftlichen HV bedanken. Alle Traktanden sind genehmigt worden. Besten Dank für das Vertrauen und eure Unterstützung in den Vorstand.

Während der ganzen Pandemiezeit hat kein Treffen oder Anlass der EDU Steffisburg statt gefunden. Umso mehr freut es uns, euch zu einem besonderen Anlass einzuladen und hoffen möglichst viele von euch persönlich begrüssen zu dürfen.

Freitag, 13. Mai 2022, 19.30h im KGH Oberdorf

Herzliche Einladung zur Podiumsdiskussion mit

Samuel Kullmann (Grossrat)
Benjamin Carisch (Präsident der EDU des Kanton Bern)
Christian Gerber (Gemeinderat Steffisburg)

Sie lassen uns teilhaben an ihren politischen Herausforderungen und gewähren uns Einblick in ihren Alltag.

Mit anschliessender Fragerunde

 Ausklang bei Kaffee und Kuchen.

Da es keine roten Einzahlungsscheine mehr gibt, ist unten der OR-Einzahlungsschein aufgedruckt. Einfach den QR-Code scannen oder wie den bisherigen EZS verwenden. Jeder Spenderin, jedem Spender ein herzliches Dankeschön.

Mit freundlichen Grüssen
Vorstand EDU Steffisburg
Urs Gerber, Walter Stoller, Christian Gerber, Daniel Steiner, Doris Gerber, Simon Habegger, Bruno Berger